Abwarten, Aufgeben oder Agieren?

0
792
Bildquelle: Pixabay

Diese Frage stellen sich sicherlich viele von uns. Abwarten oder Aufgeben geht nicht, auf keinen Fall. So unsicher und unüberschaubar die aktuelle Lage auch ist. Eines ist klar: Die meisten von uns haben überhaupt keine andere Chance, als sich den Tatsachen zu stellen und Lösungen zu finden. Sie sind Unternehmer und haben mannigfaltige Verpflichtungen. Statt zu hadern, muss gehandelt werden. Familie, Mitarbeiter, Lieferanten und Kunden schauen auf uns und erwarten das. Die Banken, Krankenkassen und das Finanzamt wollen ihren Obolus weiterhin erhalten. Die täglichen Meldungen aus der Politik, dass man dafür sorgt, dass kein „gesunder“ Betrieb zugrunde oder in die Insolvenz geht, sind bisher an der Basis und in unseren Banken und Sparkassen noch nicht angekommen. Außerdem: Wer entscheidet, was ein „gesunder“ Kreditkunde ist?

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein