Banner mit zukunftsweisenden Start-Stopp-Batterien

0
1635
Auf einen Blick: Banner Running Bull AGM und EFB sowie BackUp

Die Bedeutung von Start-Stopp-Batterien hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Lag der Anteil der Start-Stopp-Fahrzeuge am gesamten Pkw-Fuhr-park 2019 noch bei 39 %, so wird er bis 2024 rasant auf 68 % wachsen. Dabei wird sich der Markt in etwa auf 61 % AGM- und 39 % EFB-Batterien aufteilen. Im europäischen Aftermarket wird das Batterievolumen in den kommenden Jahren konstant bei 48 Millionen Stück liegen.

Bei Mittel- und Oberklassefahrzeugen setzen Premiumhersteller heute vor allem auf die AGM-Batterie, da dort die Start-Stopp-Funktion mit einer teilweisen Rückgewinnung von Bremsenergie kombiniert ist. Die Banner Running Bull AGM, die sich durch verbesserte Kaltstarteigenschaften, eine extrem erhöhte Rüttelfestigkeit und eine dreimal längere Zyklenlebensdauer als herkömmliche Blei-Säure-Batterien auszeichnet, ist absolut wartungsfrei.

Statt AGM-Batterien setzen Volumenhersteller bei Kleinwagen oft einfache Start-Stopp-Systeme ein, da die zu erzie-lende Verbrauchsreduktion im Vergleich zu Oberklassefahrzeugen deutlich geringer ist. Zum Einsatz kommen zyklenfeste Flüssigelektrolytbatterien – sogenannte EFB-Batterien. Die Banner Running Bull EFB steht in den Leistungsstufen 60Ah, 65Ah, 70Ah und 95Ah dem IAM zur Verfügung. In der Erstausrüstung beliefert Banner die BMW Group mit diesen Flüssigelektrolytbatterien. Diese basieren auf der bewährten Power Bull Technik mit Double-Lid-Deckelkonstruktion und Calcium-Calcium-Elektroden, die im Streckmetallverfahren hergestellt werden. Adaptionen in der Massezusammensetzung und eine Vlies-Beilage zum Separator machen die Running Bull EFB jedoch deutlich zyklenfester. Damit ist sie ideal für den Einsatz in Verbindung mit einfachen Start-Stopp-Systemen.

Die Banner Running Bull BackUp hat selbst bei tiefen Entladungen keine Schwierigkeit. Diese AGM-Batterie kommt vorrangig zur Unterstützung der Starterbatterie als Zweitbatterie in Kraftfahrzeugen mit extrem hohem Energiebedarf zum Einsatz – vor allem Fahrzeuge mit Start-Stopp-Systemen, in denen zum Bei-spiel redundante Sicherheitssysteme oder Komfortverbraucher wie eine elektrische Lenkung über diese Stützbatterie versorgt werden. Da die Batterien für solche Anforderungen stark zyklisiert werden, liegt die Entscheidung für die moderne AGM-Technologie auf der Hand. Banner Batterien bietet diese BackUp Batterien für den Nachrüstmarkt in den Leistungsstufen 9Ah sowie 12Ah an und beliefert damit in der Erstausrüstung unter anderem Audi, BMW, Mercedes oder Volvo.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein