Kunst aus dem Training Center Mechelen

0
264
Bild: Axalta/Cromax

Viele Anwender von Lacken der Axalta-Premiummarke Cromax® in Deutschland kennen die belgische Stadt Mechelen – denn hier finden die Profi-Seminare statt. Der Standort in Mechelen ist nicht nur ein modernes Schulungszentrum für Know-how – sondern seit neuestem auch ein Zentrum für Kunstwerke. Die Expertise der Cromax-Techniker floss ein in das Kunstwerk des belgischen Künstlers Alessandro Tardioli, das für den belgischen Pavillon der Expo 2020 in Dubai gestaltet wurde.

Wegen der Pandemie wurde die Weltausstellung verschoben, die nun noch bis zum 31. März 2022 läuft. Pate für das Kunstwerk Gyratom von Tardiolis waren „Spike & Suzy“ eine kultige belgische Comic-Serie mit ihren Protagonisten. Im Hubschrauber sitzen vier Comic-Figuren in einem extravaganten und auffälligen goldenen Look. Eduardo Murillo, Servicetechniker in der Axalta-Refinish-Academy, ist für die Vorbereitung und die Hauptarbeiten verantwortlich, sein Kollege Simon Nemanic, Technischer Leiter für Axalta Refinish im Nahen Osten und Nordafrika, übernahm in Dubai vor Ort den letzten Schliff.

„Die Zusammenarbeit mit den Cromax-Teams in Belgien und Dubai war ein Traum. Ihre Erfahrung und Leidenschaft, mit der sie mich durch das gesamte Projekt begleitet haben, hat mich sehr beeindruckt“, schwärmt Alessandro Tardioli. „Pünktlich zum 1. Oktober waren die vier Passagiere fertig und scheinen jetzt makellos golden vom Dach des Pavillons. Großartig!“

So entsteht der Goldstandard-Look: Die Figuren werden mit Cromax NS2607 Non-Sanding Primer-Surfacer in Schwarz (ValueShade 7) vorbereitet. Um den Figuren ihr auffälliges Aussehen zu verleihen, verwendet das Cromax-Team dann ein edles Aluminium Gold. Den letzten Schliff erhalten sie mit Cromax CC6400 Standard VOC Clear in seidenglänzend, gemischt mit 50 Prozent Cromax AU175 Flattening Binder für einen samtig-goldenen Satineffekt.

Axalta Training Manager Frank Barduna zeigt sich ebenfalls beeindruckt von den Arbeiten und vom Ergebnis: „Wir sehen, dass Cromax international aufgestellt ist und dass das Team mit seiner Expertise auch Ungewöhnliches möglich machen kann. Und wenn unsere innovativen Produkte Kunstwerke veredeln dürfen, ist das natürlich etwas ganz Besonderes.“ (cepe)

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein