Schaeffler stellt sein Ersatzteil­angebot für das Fahrwerk unter der Marke FAG neu auf

0
1205

Die Schaeffler-Sparte Automotive Aftermarket stellt ihr Portfolio für die Fahrwerksreparatur neu auf. Mit Wirkung zum 1. Juni 2019 erweitern die Aftermarket-Spezialisten ihr Angebot unter der Marke FAG um Fahrwerk- und Lenkungsteile, Antriebswellen sowie Federbeinkomponenten.

„Durch den Einsatz von langlebigen und leistungssteigernden Beschichtungs- und Dichtungstechnologien bieten wir gleichbleibend hochwertige Qualität über das gesamte Sortiment hinweg“, erläutert Dr. Robert Felger, Geschäftsleitung Produktmanagement und F&E bei Schaeffler Automotive Aftermarket. „Jede einzelne Komponente bis zum kleinsten Zubehörteil wird nach den Qualitätsstandards von Schaeffler entwickelt und geprüft.“

Die FAG-Reparaturlösungen enthalten alle erforderlichen Komponenten sowie sämtliche Zubehörteile wie Muttern oder Schrauben – in derselben Qualität wie das Austauschteil. Werkstattkunden können so darauf vertrauen, bei Reparaturen am sicherheitsrelevanten Fahrwerk durchgängig hochwertige Qualität zu erhalten – sei es bei den Teilen als auch beim Reparaturvorgang.

www.schaeffler.com/aftermarket

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein