Transportbox für Tiere: Vierbeiner sind rechtlich Ladung

0
1379

„Der sicherste Platz für Hunde oder Katzen ist eine ausreichend große Transportbox“, sagt TÜV Rheinland-Kraftfahrtexperte Thorsten Rechtien und betont: „Viele Tiere fühlen sich in der Höhlenatmosphäre sogar pudelwohl.“ Befindet sich ein Tier jedoch ungesichert im Fahrzeug, kann es bei einer Vollbremsung oder einem Unfall gefährlich werden. „Tiere sind rein rechtlich eine Ladung. Und die muss ausreichend gesichert sein. Verursacht ein ungesicherter Hund einen Unfall, drohen Bußgeld und Abschläge bei der Vollkaskoversicherung“, so Rechtien.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein