Vielen lieben Dank für das anhaltende Vertrauen

0
94
Foto: MK privat

Was war das für ein turbulentes Jahr 2021. Wir alle haben das vergangene Jahr mit hoher Flexibilität, Ausdauer und immer wieder neuer Zielsetzung geschafft und werden nun mit neuer Energie und Mut die kommenden Monate angehen. Gerne stehen wir Euch weiterhin mit unserem Team, unserem Wissen und unserer Verantwortung für den freien Reparaturmarkt parat. Lasst uns gemeinsam die Herausforderungen anpacken.

Vielen Dank für Eure Glückwünsche

Während meiner 66 Berufsjahre mit Verantwortung für Vertrieb- und Marketing-Aktivitäten habe ich immer mit Industrie, Handel und Handwerk zusammengearbeitet. Überzeugt und begeistert haben mich vor allem die inhabergeführten Handwerksbetriebe, die mit eigenem Geld und einer großen Portion Mut das unternehmerische Risiko tragen.

Als bekennender Autofreak und Freund der ersten Tuningangebote u. a. von D+W in den 60er Jahren lernte ich die Kompetenz und den Service der freien Mehrmarken-Werkstätten schätzen. Es war vor allem dieser Widerspruch, der den Anstoß gab. Denn einerseits wurden die über 20.000 freien Werkstätten immer erfolgreicher und auf der anderen Seite bekämpfte die Autoindustrie diese mit diffamierender Werbung. Das war 1988 die Herausforderung und mein selbstgestellter Auftrag.

Zur automechanika 1988 gründete ich mit meiner Frau unseren Fachverlag und verlegte die erste und bis heute erfolgreiche Fachzeitschrift FREIE WERKSTATT, die unabhängig von der Autoindustrie und Verbänden ist. So erhielten FREIE eine faire und starke Stimme im Markt. Nach der erfolgten Übergabe an unsere Söhne Marius und Mike Kaufhold ist mit ihrem bewährten und gewachsenen Team der weitere Weg zur Stärkung des IAM gesichert – sowohl offline als auch online.

Stets begleitet und unterstützt hat uns die Teileindustrie und der Teilegroßhandel und auch renommierte Brancheninitiativen, wie Mister ATZ, die die Freien Kfz-Werkstätten zu den Gewinnern gemacht haben. Unter dem Schutz der EU-Kommission sind sie zunehmend in der Gunst der Autofahrer*innen gestiegen und gleichzeitig wuchs die Zusammenarbeit mit der Autoindustrie – getreu dem Motto „Wen Du nicht besiegen kannst, mach‘ zu Deinem Partner“.

Zu meinem 80. Geburtstag erhielt ich ganz liebevolle und persönliche Glückwünsche und Grüße. Eine ganz besondere Botschaft kam von dem langjährigen Wegbegleiter dem Kfz-Unternehmerehepaar Angelika und Jürgen Klink. Diese hat mich so überwältigt, dass ich diese abdrucke – stellvertretend für alle Glückwünsche mit einem großen DANKE an Euch alle.

Als aktiver Rentner würde ich mich freuen, wenn ich Euch auf dem durch die Corona-Pandemie verschobenen 31. WERKSTATT- und BRANCHENFORUM vom 11. bis 13. Juni 2022 wiedersehe.

Weitere Infos und Anmeldung unter: www.misteratz.de/wfbf

Euer langjähriger Partner

Manfred Kaufhold

Quelle: Werkstatt- / IAM-Branchenforum 2020

Lieber Manfred,

wir gratulieren dir recht herzlich zu deinem 80. Geburtstag und wünschen dir viel Spaß und Zeit im Kreise deiner Familie. Leider sind durch den so kleinen Virus viele Begegnungen ausgefallen, dennoch hoffen wir, dass Ihr gesund seid und auch angenehme Dinge genießen konntet.

Alle schreiben und reden momentan von der Leistung von Angela Merkel, die sie in den letzten 16 Jahren vollbracht hat. Aber wer spricht von den vielen anderen, die auch Großes geleistet haben – oft über einen viel längeren Zeitraum?

Du hast eine ganze Branche umgekrempelt und aufgeweckt. Die freien Werkstätten hast du aus dem Hinterhof-Image geholt und diese mit Unterstützung des Großhandels und der vielen Industriepartner als ernstzunehmende Alternative zu den Vertragswerkstätten etabliert. Viele Kollegen müssten dir deshalb sehr dankbar sein. Unter hohen persönlichen Einsatz – trotz finanzieller Risiken – hast du – im Gegensatz zur Politik und anderen Institutionen – auch nach Rück- und Schicksalsschlägen nie aufgegeben, sondern bist aufgestanden und hast deine Vision weiterverfolgt. Du kannst zufrieden auf dein Lebenswerk zurückblicken und dein Leben genießen, zumal die Weiterführung gesichert ist und sich auch etabliert hat.

Wir wünschen dir in jedem Fall noch sehr viel Zeit, Gesundheit und Zufriedenheit im Kreis deiner Lieben.

HERZLICHEN DANK für dein Engagement

Angelika und Jürgen Klink

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein