Wann ist der Tank wirklich leer?

0
299

Wenn auf dem Armaturenbrett das Lämpchen für „Tanken“ aufleuchtet, ist es noch nicht zu spät. Zwar ist der Tank fast leer, jedoch kannst du noch eine kurze Strecke fahren. Ein Schwimmer im Tank des Autos gibt die Daten über den Tankfüllstand an die Elektronik des Autos weiter. Dies ist jedoch nicht immer genau. Es fällt folglich schwer, eine genau Angabe zu den möglichen Restkilometern zu machen. Der ADAC hat in einem Test herausgefunden, dass man in Autos, die über eine Restkilometeranzeige verfügen, zwischen 8 und 60 km mehr fahren kann, als angegeben wird. Ausreizen solltest du den Reservesprit jedoch auf keinen Fall. Deine Fahrweise kann die prinzipiell möglichen Reservekilometer stark beeinflussen.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein