Was sind die schönsten Wohnmobiltouren?

0
165
Bildquelle: Pexels

Bildschöne Küsten oder charmante Altstädte, Wüsten oder Seen, ruhig oder Tourismuszentrum: Egal, wie deine Traumreise mit deinem Wohnmobil aussieht, hier gibt es garantiert etwas für dich und deinen 2-3 Wochen langen Ausflug!
Wenn du es am liebsten weitab von Menschenmassen magst, mit überragenden Landschaften, könnte eine Tour durch Schweden und Norwegen etwas für dich sein: Von der schwedischen Stadt Göteborg aus geht es über die Schäreninseln zum Glaskogen Nationalpark auf der atemberaubenden Strecke 62. In Südwest-Norwegen wartet die höchste Hochgebirgsstraße Suleskarvegen auf dich, um dann weiter zum längsten und tiefsten Fjord, dem Sognefjord, zu reisen. Anschließend geht es rüber zu den berühmten Serpentinen. Die Rückfahrt ist in Schweden übrigens günstiger und schneller, da es keine Maut gibt.
Aber falls du lieber Natur mit Kultur verbindest, empfiehlt sich für dich eine Reise durch Rumänien und Ungarn: Start ist in der bunten Stadt Sibiu in Transsilvanien, von welcher aus es weitergeht zum deutschsprachigen Campingplatz Ananas. Erst einmal angekommen, kannst du dort auf einem der hübschen Picknickplätze entspannen. Danach bietet sich Wandern in den Karpaten an. Darauf folgt Ungarn. Praktischerweise schließen die meisten Campingplätze dort an Thermen an. Da beginnt die Fahrt in der Steppenlandschaft Puszta, gefolgt vom Weinort Torja und Budapest.
In Spanien wartet wieder etwas ganz anderes, aber genauso faszinierendes auf dich: Die Halbwüste Bardenas Reales ist ein ganz besonderer Ort in Europa. Daraufhin fährst du rüber zur Pamplona und der Küstenlandschaft Costa Verde.
Genauso kannst du aber auch zu Finnland, wo es die meisten Freistehplätze gibt und du einfach an irgendeinem See ganz für dich allein Rast machen kannst.
Und, wo soll es hingehen? Zur atemberaubenden Natur im erfrischend kühlen Skandinavien oder doch lieber hin zur warmen, hellen Sonne in Spanien? Aber vielleicht zieht es dich stattdessen zu kulturellen Hotspots wie Budapest mit ihrer einzigartigen Architektur und zahlreichen Konzertsälen? Was auch immer es sein mag, wir wünschen dir eine wohlverdiente, glückliche Reise!

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein