Eibach Replacement Line – Serienersatzfedern in Eibach Qualität

0
1510
Bildquelle: Eibach

Advertorial

Seit vier Jahren bietet Eibach mit der Eibach Replacement Line (ERL) hochwertige Serienersatzfedern in Erstausrüster-Qualität zum günstigen Aftermarket-Preis an. Das ERL-Programm umfasst mittlerweile rund 1.200 einzelne Federn, welche auf 3.100 OE-Teilenummern verknüpft sind und somit 80% der gängigsten Fahrzeugtypen abdeckt.

Eine immer konsequentere Gewichtsreduzierung der Fahrzeuge seitens der Hersteller gepaart mit größeren Belastungen durch beispielsweise steigendes Fahrzeuggewicht bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen sowie witterungsbedingte Umwelteinflüsse erhöhen die Gefahr eines Federbruchs.

Unter anderem dadurch gelten serienmäßig verbaute Fahrwerksfedern mittlerweile als Verschleißteil. Mit dem ERL-Programm leistet Eibach einen entscheidenden Beitrag zur zuverlässigen und schnellen Ersatzteilversorgung.

Eibach setzt dabei aus Überzeugung auf 100% Made in Germany. Die Entwicklung erfolgt im Stammwerk in Finnentrop, Produktion, Lagerung und Logistik finden im nahegelegenen Werk Wiethfeld statt, welches seit 2021 auf 3.000 Quadratmeter Lagerfläche ca. 77.000 Serienersatzfedern vorrätig hält. Ferner bietet Eibach auch einen Overnight-Versand an.

Das Familienunternehmen aus dem Sauerland vertraut dabei auf seine über 70-jährige Firmengeschichte und Erfahrung aus verschiedensten Branchen wie Motorsport, Tuning, OE und unterschiedlichsten Industrieanwendungen.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein