Innovative OE-Technologie mit großem Potenzial für den Aftermarket

0
470
Bildquelle: BorgWarner

Advertorial

Die DualTronic™-Doppelkupplungsmodule von BorgWarner für automatisierte Schaltungen optimieren den Getriebewirkungsgrad und die Fahrzeugdynamik. Ab sofort sind sie auch direkt für den Ersatzteilmarkt verfügbar. Das eröffnet unabhängigen Werkstätten zusätzliche Umsatzchancen.

Die Module für den Aftermarket sind Originalersatzteile, die in denselben Produktionsanlagen wie die OE-Produkte gefertigt werden und der gleichen strengen Qualitätskontrolle wie die Serienprodukte der Automobilhersteller unterliegen.

Vorteile für die Werkstatt

Das Modul sitzt exakt und kann reibungslos und zeitsparend montiert werden. Verzögerungen aufgrund nicht passender Teile werden vermieden. Das DualTronic™-Design ist skalierbar, so dass es sich an jede benötigte Drehmomentkapazität anpassen lässt. Dabei berücksichtigt BorgWarner alle erforderlichen Updates der Automobilhersteller und setzt diese sofort für die an den Ersatzteilmarkt gelieferten Teile um. Werkstätten und Kunden können also sicher sein, dass Fahrzeuge gemäß den Werksspezifikationen mit den neuesten Versionen instandgesetzt werden.

Mehr Effizienz, weniger Verbrauch

Die patentierte DualTronic™-Technologie verbessert die Effizienz des Antriebsstrangs, ist sparsam wie ein Einzelkupplungsgetriebe und trägt so zur Reduzierung der CO2-Emissionen und des Kraftstoffverbrauchs bei. Das DualTronic™-Getriebe bietet den Komfort und die Annehmlichkeiten eines Automatikgetriebes sowie das dynamischere Ansprechverhalten eines manuellen Schaltgetriebes für schnelle Schaltvorgänge mit optimierter Beschleunigung.

Optimales Fahrerlebnis für den Kunden

Die zügigen Schaltvorgänge ohne spürbare Unterbrechung des Kraftflusses verbessern das Fahrerlebnis – vor allem bei sportlicher Fahrweise stellt sich der Eindruck einer deutlich energischeren Leistungsentfaltung ein. Die Verwendung von OE-Teilen gibt dem Kunden außerdem das gute Gefühl, wieder ein „neues“, zuverlässiges Fahrzeug auf dem aktuellen Stand der Technik zu haben.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein