Mitgehangen, mitgefahren

0
289
Bildquelle Unsplash

Pünktlich zur Sommersaison sieht man wieder Caravan-Gespanne dem Horizont entgegenfahren. Mit der mobilen Wohneinheit im Schlepptau erfüllt sich für viele Urlauber der Wunsch nach Entspannung und Freiheit im Urlaub. Doch egal, ob Wohnwagen oder kleiner Anhänger, es gibt einiges zu beachten. Die wichtigsten Punkte erfährst du hier:

  1. Die Ladungssicherung: Bei jedem Anhänger muss die Ladung gesichert und fest verstaut werden. Schwere Lasten sollten immer in der Nähe der Achse verstaut werden, um die Stabilität während der Fahrt zu gewährleisten. 🧳🚙
  2. Achte auf das Gewicht: Je nach Führerschein darfst du nur bestimmte Anhänger mit deinem Auto ziehen und auch bestimmte Gewichtsangaben nicht überschreiten.
  3. Das Fahrverhalten beachten: Ein Gespann erfordert ein anderes Fahr- und Lenkverhalten als das Fahren eines Pkws. Deswegen musst du mehr Abstand zu anderen Autos halten und solltest auch nur maximal 80 km/h fahren.

Interesse an noch mehr Infos? Dann folge uns gerne! ☺

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein