Das Eis aus dem Nichts

0
134
Bildquelle: Pixabay

Bereits ab Herbst stellen die Gegebenheiten die Weichen für das Blitzeis. Kälte, Nebel und Regen können beim plötzlichen Temperaturabfall zur unerwartet glatten Fahrbahn führen. Auch Orte, die stark von schwankenden Witterungen betroffen sind, wie etwa Wälder oder auch Brücken, sind hier gefährdet. 🥶

Wie handelst du am besten, wenn du in eine solche Situation gerätst? Am wichtigsten ist, dass du die Kontrolle über dein Fahrzeug behältst. Verringere deine Geschwindigkeit und vergrößere den Abstand zu deinem Vordermann zu vergrößern, um Auffahrunfälle zu vermeiden.

Außerdem solltest du dich bei Blitzeis in erster Linie auf dich selbst verlassen, da die Bereifung oder das Antiblockiersystem nicht in der Lage dazu sind, die extrem glatten Straßenoberflächen auszugleichen. Für dich heißt das; gefühlvolles Lenken und zärtliches Bremsen, um nicht ins Schleudern zu geraten!

Um auf Nummer sicher zu gehen, kannst du schwankende Temperaturen im Wetterbericht⛅ nachlesen, um deinen Fahrplan anzupassen. Und wenn während der Fahrt doch einmal der Eisregen fällt, solltest du an den Rand fahren, um die Gefahrensituation abzuwarten.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein