Die Diagnoselösung Diagnose on Demand von Herth+Buss

0
109
Bildquelle: Herth+Buss

Mehr Effizienz durch automatisierte Funktionen und RMI-Daten

Mit der innovativen Diagnoselösung Diagnose on Demand VCI (Vehicle Communication Interface) setzt Herth+Buss an dem Punkt an, an dem freie Werkstätten oft an ihre Grenzen stoßen. Bei der Freischaltung oder Anlernung können immer mehr Prozesse nur noch über die Herstellerportale abgewickelt werden. Besonders für Werkstätten, die viele unterschiedliche Fahrzeugmarken reparieren, ist die Beschaffung von OE-Diagnosegeräten und die Einführung der Mitarbeiter in die unterschiedlichen Herstellerprogramme mit einem hohen Zeit- und Kostenaufwand verbunden. Die Ferndiagnoselösung von Herth+Buss bietet dagegen eine effiziente und zeitsparende Alternative. Ab sofort bietet Herth+Buss zwei weitere praktische Features an: Automatisierte Funktionen und die Bereitstellung von Reparatur-und Wartungsinformationen.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein