Die neue RDKS-Welt von Alcar

0
1207
Die Zukunft der Reifendruckkontrolle mit ALCAR SENSOR.

Advertorial

Mit der Markteinführung der Motorradsensoren hat ALCAR im Bereich RDKS ihr Produktsortiment vervollständigt. Alles, was rollt und auf Rädern unterwegs ist, kann mit ALCAR RDKS-Sensoren ausgestattet werden: Autos, egal ob benzin- oder batteriebetrieben, Leichtlastkraftwagen, Lastkraftwagen, Busse, Anhänger, Sonderfahrzeuge aller Art und seit Frühjahr 2023 auch Motorräder.

Jetzt zur Umrüstzeit: Schwerpunkt Pkw!

Plug&Drive. Der „ALCAR Sensor Plug&Drive“ist bereits vorprogrammiert und sofort einsatzbereit. Dadurch erspart sich jeder KFZ- und Reifen-Fachbetrieb eine zusätzliche Programmierung. Der unter der Abkürzung P&D bekannte Sensortyp bietet mit lediglich sechs Artikelnummern eine 96%ige Fahrzeugabdeckung* im europäischen Markt und muss weder programmiert noch konfiguriert werden. Die Devise des Plug&Drive-Sensors lautet: Einbauen und losfahren. Der ALCAR P&D-Sensor ist aber auch frei programmierbar und zählt gemeinsam mit dem ALCAR Universalsensor zu den derzeit schnellsten frei programmierbaren Sensoren im Markt.

Universal. Der „ALCAR Sensor Universal“ bietet im Gegenzug die maximale Flexibilität durch höchste Fahrzeugabdeckung von annähernd 99 Prozent*. Der Universalsensor ist mit rund 3 bis 4 Sekunden der derzeit schnellste frei programmierbare Sensor am Markt. Zusätzlicher Vorteil ist, dass eine Programmierung mit vielen unabhängigen RDKS-Werkstattgeräten erfolgen kann. Erhältlich ist der Universalsensor mit vier verschiedenen Ventiltypen: Clamp-In Silber, Clamp-In Schwarz, Clamp-In Grau sowie Snap-In Schwarz.

Single. Der „ALCAR Sensor Single“ ist ein vorprogrammierter OE-Ersatzsensor. Absolut identisch zu OE-Sensoren, 100 Prozent zuverlässig und sofort einsatzbereit. Einfach in der Montage für die gängigsten KFZ-Modelle in Europa ist der Single-Sensor somit eine kosteneffiziente Alternative für alle KFZ-Fachbetriebe. Geplanter Haupteinsatzbereich ist das Komplettrad- und Volumengeschäft der Fachbetriebe.

Komplexe Herausforderungen – einfache Lösungen

ALCAR bietet eine maßgeschneiderte Branchenlösung an: Neben den Sensoren wurde mit BARTEC, dem weltweit führenden Hersteller von RDKS-Diagnosegeräten, auch ein Hochleistungsgerät entwickelt. Mit dem ALCAR Tech600 steht den Spezialisten im Fachhandel ein umfassendes Diagnose- und Programmiergerät inklusive vieler Extras zur Verfügung. Das ALCAR Tech600 enthält unter anderem ein Farbdisplay, WIFI, Bluetooth OBDII, kabelloses Aufladen und ein robustes ergonomisches Gehäuse. Durch eine verbesserte Navigation, zahlreiche Menüsprachen, Live-Updates via WIFI sowie umfangreiche Möglichkeiten zur OBD-Analyse erleichtert das neue Tool den Werkstattalltag. Hinzu kommen eine automatische Sensorerkennung, Multiprogrammierung, ERP-Integration durch einen CLOUD-Service und eine umfangreiche Datenbank für Anlernverfahren sowie eine Lizenzlaufzeit von drei Jahren.

Das TECH600 ist ebenfalls bereit für „heute und auch für morgen“. Neben der sehr guten PKW-Abdeckung unterstützt das TECH600 ebenfalls BLE-Technologie, um die aktuelle Generation der TESLA BLE Sensoren auszulesen, das TECH600 hat ebenfalls kostenlos eine vollumfassende RDKS-Abdeckung für Motorräder und mit einem kostenpflichtigen Upgrade lassen sich die Funktionalitäten für die kommerziellen Nutzfahrzeuge freischalten, die ab Juli 2024 in die RDKS-Gesetzespflicht eintreten.

ALCAR Online-RDKS-Konfigurator. Für Pkw, Lkw und Motorräder.

Im Webshop bietet ALCAR seinen Kunden tagesaktuelle Sensorzuordnungen und einen
RDKS-Konfigurator für Pkw, Lkw, Busse, Anhänger und Motorräder an. Alle Informationen sind schnell verfügbar, und wichtige Anmerkungen zu Fahrzeugen oder OE-Sensoren werden übersichtlich dargestellt. Zusätzlich erhalten Kunden Hinweise zu Service-Kits, Ersatzventilen und fahrzeugbezogenen Anlernverfahren.

Kontaktieren Sie uns gleich:

ALCAR Deutschland GmbH
Industriestraße 4-6
D-53721 Siegburg / GERMANY

Telefon: +492241 / 1202100
Telefax: +492241 / 1202190

Sie erreichen uns telefonisch von:  Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr

https://www.alcar.de/kontakt/

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein