Passgenaue Federn in OE-Qualität

0
999
Foto: Suplex

Advertorial

Es naht die Zeit des saisonalen Räderwechsels und damit die Gelegenheit, einen Blick auf die Fahrwerksteile zu richten. Die Experten von SUPLEX, einem seit 30 Jahren auf die Herstellung und den Vertrieb von Fahrwerksfedern in OE-Qualität spezialisierten Unternehmen mit Sitz in Willich, weisen in dem Zusammenhang auf den erhöhten Verschleiß an den Federn insbesondere im Winter hin. Grund ist die Ansammlung von Sand, Streusalz und Wasser im unteren Federsitz, wodurch sich eine regelrechte Schleifpaste bildet, die die schützende Pulverbeschichtung und damit den Korrosionsschutz beschädigt. Zusammen mit den niedrigen Temperaturen und dem aggressiven Streusalz im Winter werden die Federn somit anfälliger für einen Federbruch.

SUPLEX stellt verschiedene Federtypen, etwa Kraft-Mittelpunkt-Federn für die Anwendung in MacPherson-Federbeinen oder Miniblock-Federn für den Einsatz an der Hinterachse, zylindrische und konische Federn, ausschließlich nach OE-Spezifikationen her. Im Vergleich zu den im Aftermarket häufig angebotenen Universalfedern bietet SUPLEX modell- und ausstattungsspezifisch abgestimmte Federn für eine Vielzahl von Fahrzeugen an, welche exakt nach den technischen Spezifikationen der jeweiligen Hersteller bezüglich Material , Federgeometrie und technischen Eigenschaften gefertigt werden.

Jede Feder ist mit einem haltbaren Etikett versehen, das u. a. zur Rückverfolgbarkeit dient.

Um aus der Vielfalt der Federtypen schnell und sicher die richtige Zuordnung von Feder und Fahrzeug sicherzustellen, legt das Produktmanagement größten Wert auf korrekte Feder-Fahrzeug-Verknüpfungen in den gängigen Katalogplattformen. SUPLEX ist zertifizierter TecDoc-Datenlieferant. Auf alle Produkte bietet SUPLEX bei jeweils paarweisem Austausch fünf Jahre oder 60.000 Kilometer Garantie.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein