Kalte Füße vorm Autofahren?

0
1043
Bildquelle: Unsplash

Auch wenn der Winter mitsamt dem Weihnachtsfest eine besinnliche Zeit sein soll, geht es auf den Straßen mitunter sehr rau und gefährlich zu. Denn Schnee und Eis sind große Hürden für die meisten Autofahrer und erschweren die Fahrt enorm. Wir haben hier einige Tipps für dich, damit du sicher durch den Winter kommst.

  1. Im Winter können die Sichtverhältnisse sehr schnell abnehmen, deswegen solltest du vor der Fahrt immer darauf achten, dass deine Scheiben, Spiegel und Scheinwerfer von Schnee und Eis befreit sind, nicht nur aus Gründen der Sicherheit, sondern auch, um Bußgelder zu vermeiden. 💸
  • Bei Glätte kannst du ein noch so guter Fahrer sein, die Straßen sind im Winter trotzdem unberechenbar. Deshalb empfiehlt es sich, Gas und Bremse behutsam zu benutzen und die Kupplung beim Anfahren langsam kommen zu lassen. Denn mit durchdrehenden Reifen riskierst du ins Schleudern zu geraten, weshalb ein gefühlvoller Fahrstil angebracht ist.
  • Schnee und Eis können den Bremsweg um mehrere Meter verlängern. Daher solltest du vorausschauend fahren und genügend Abstand zum vorausfahrenden Fahrer einhalten, um Auffahrunfälle zu vermeiden.

Es bleibt also eine Zeit der Besinnlichkeit – vor allem für Autofahrer! 😉

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein