BorgWarner: Mit smarten Abgasmanagement-Lösungen zu mehr Nachhaltigkeit und sauberer Mobilität beitragen

0
537
Bild: BorgWarner

Advertorial

AGR-Systeme leisten einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung von Emissionen und helfen, die strengen gesetzlichen Richtlinien einzuhalten. Als weltweiter Produktführer entwickelt BorgWarner Abgasrückführungstechnologien in enger Zusammenarbeit mit der Automobilindustrie. Das kommt auch dem Aftermarket zugute: Werkstätten steht ein breites Programm an AGR-Ventilen in identischer Premium-Qualität zur Verfügung.  

BorgWarner baut das Angebot kontinuierlich aus

Im letzten Jahr wurde das Sortiment der AGR-Ventile nochmals um mehr als 80 neue Artikelnummern erweitert, um die hohe Nachfrage auf dem freien Markt optimal bedienen zu können. Alle Produkte entsprechen den strengen OE-Qualitätsstandards des Unternehmens.

Effiziente technische Lösungen für vielfältige Anwendungen

Elektrische AGR-Ventile regeln die Abgasrückführmenge auf Basis eines vorgegebenen elektrischen Sollwerts. Sie erhalten ihre Anweisungen von der Steuerelektronik oder einem Positionssensor, womit sie je nach Anforderung ausgerüstet werden können. Pneumatische AGR-Ventile nehmen die Regelung auf Basis eines vorgegebenen pneumatischen Sollwerts vor.

Elektrische Drosselklappen sorgen in Dieselmotoren für die Erhöhung der Abgasrückführmenge und entfernen Stickstoffoxide aus Dieselpartikeln. Darüber hinaus werden sie zur Dämpfung des „Schlags“ in der Motorabschaltung eingesetzt. Pneumatische Bypass-Klappen, angeordnet vor einer Vielzahl von Kühlerausführungen, sind Steuergeräte, die den Abgasstrom entweder direkt durch den AGR-Kühler oder an diesem vorbei durch den Bypass leiten. Pneumatische Stellglieder bilden die Verbindung zwischen Temperaturmanagement und mechanischen Komponenten, indem sie thermische Informationen in Stellbewegungen umsetzen.

REMAN Programm für mehr Nachhaltigkeit im Aftermarket

Mit umweltfreundlichen Aftermarket-Produkten trägt BorgWarner zum Einsatz sauberer und energieeffizienterer Antriebslösungen bei. Die REMAN AGR-Module verbinden die Zuverlässigkeit und Qualität eines Neuteils mit der hohen Wirtschaftlichkeit eines wieder­aufbereiteten OE-Ersatzteils. In einem aufwändigen Prozess, der strengsten Fertigungsrichtlinien unterliegt, werden Altteile zunächst behutsam demontiert, um möglichst viel Material erhalten und wiederverwenden zu können. Damit Funktionssicherheit auf OE-Niveau sichergestellt ist, durchläuft jedes Produkt nach der Wiederaufbereitung umfangreiche Qualitätstests.

So können Werkstätten ihren Kunden mit dem REMAN Programm kostengünstige Alternativen bieten und gleichzeitig ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten. Kontaktadressen und alle weiteren Informationen über das Aftermarket-Portfolio von BorgWarner finden Sie unter www.borgwarner.com/de/aftermarket 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein