Sparfüchse aufgepasst: 8 Tipps um den Spritverbrauch zu senken!

0
356
Bildquelle: pexels.com

Die Preise für Benzin und Diesel sind momentan wieder auf einem sehr hohen Niveau. Dabei gibt es genug Möglichkeiten, wie man ohne große Anstrengung und mit etwas Aufmerksamkeit, bares Geld sparen kann. Im Folgenden verraten wir dir die 8 besten Tipps um beim Autofahren, möglichst sparsam unterwegs zu sein.

Wer Sprit spart, spart Geld und schont die Umwelt. Mit diesen Tipps und Tricks geht’s ganz einfach.

  1. Innerorts solltest du, wenn möglich, nicht hochtourig fahren. Dies bedeutet, dass du mit unter 2000 Umdrehungen fährst. Nach dem Anfahren solltest du auch immer sofort schalten und nicht zu lange im ersten Gang fahren.
  2. Verzichte auf die Klimaanlage, wenn nicht unbedingt nötig. Auf 100 Kilometer setzt die Klimaanlage im Schnitt einen Mehrverbrauch von 0,6 Litern drauf. Das kann im Jahr locker über 100 Euro zusätzliche Spritkosten bedeuten.
  3. Transportiere keinen unnötigen Ballast. Jedes Gramm an Gewicht, wirkt sich direkt auf den Verbrauch deines Autos aus. Also vor jeder Fahrt, erst einmal das Auto aufräumen.
  4. Schalte den Motor ab, wenn es sich anbietet. Nutze die Start-Stopp-Automatik, die viele Fahrzeuge serienmäßig besitzen. Gerade an roten Ampeln und großen Kreuzungen, lohnt es sich den Motor abzuschalten. Das spart Sprit und damit bares Geld.
  5. Fahre ruhig und mit Bedacht. Versuche nicht, jeden anderen Fahrer zu überholen und vermeide unnötige Beschleunigen. Versuche entspannt durch den Verkehr zu kommen und versuche nach Möglichkeit zu kommunizieren und auf andere zu achten.
  6. Fahre vorausschauend. Du kannst durch aufmerksames Fahren das Anfahren, das in der Regel viel Sprit kostet, vermeiden, indem du früh abbremst, um mit Schwung durch die Ampel zu kommen.
  7. Schalte bei Gefälle in den Leerlauf und lass das Auto rollen. So verbrauchst du so kaum noch Treibstoff. Hierbei solltest du aber schonend mit den Bremsen umgehen, da sie beim Bremsen im Leerlauf besonders beansprucht werden.
  8. Was viele Autofahrer vergessen: Alles, was Strom verbraucht, verbraucht wiederum auch Sprit. Also vermeide das Rumspielen an den elektrischen Fensterhebern und andere Spielereien!
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein