Der digitale Kundenservice motum

0
642
Bildquelle: RepairFix

Das Softwareunternehmen RepairFix hat für die digitale Kundenkommunikation mit Privat-, Versicherungs- und Flottenkunden die Plattform motum entwickelt, die von den Schadensteuerer DMS, Eurogarant, Innovation Group, riparo und auch der vom Leasinggeber Leaseplan eingesetzt wird, um den administrativen Aufwand in der Schadenabwicklung für alle Beteiligten stärker zu senken.

Bequem von zu Hause melden Autofahrer*innen und Geschäftskund*innen Schäden am Fahrzeug über eine Web-App im Design der Werkstatt. Die Web-App kann einfach über einen Link im Browser aufgerufen werden. Alle Daten zum Schaden und des/der Fahrzeughalter*in liegen somit bereits vor dem ersten Besuch der Kund*innen in der Werkstatt vor. Die K&L-Betriebe können die Reparatur zeitnah planen oder die notwendigen Ersatzteile bestellen. Durch die über die App bestätigten Dokumente, wie Reparaturkostenübernahme oder Leistungsvereinbarung, kann die Werkstatt direkt mit der Reparatur beginnen, sobald das Auto vor Ort ist. Das reduziert die administrative Arbeit der Servicekräfte deutlich, stärkt die Prozesssicherheit und senkt die Fehleranfälligkeit. Durch die Schnittstellen zu den DMS-Systemen KSR, Carisma und dem ProcessManager können die Daten digital übertragen und sofort weiterverarbeitet werden.

Schadensteuerer motum-Plattform

Diesen Mehrwert für die Betriebe haben auch die Schadensteuerer erkannt. Durch Anbindung an deren Systeme, werden die Schadensteuerer automatisch über den Erstkontakt mit dem Kunden informiert, sobald dieser über motum kontaktiert wurde sowie über die Rückmeldung und Terminbuchung des Kunden.

Motum setzen Werkstätten, wie Maschmeyer GmbH und die IRS Gruppe sowie die Eurogarant-Betriebe, für ihr Schaden- und Wartungsmanagement täglich ein, was laut Julius Hensel, Business Development bei Eurogarant, zu einer deutlichen Arbeitserleichterung bei allen Beteiligten geführt hat. „Mit der neuen Funktion – der direkten Schadenmeldung an uns – wird der administrative Aufwand für die Werkstatt nochmal weiter reduziert und die Datenqualität für alle Parteien verbessert”, so Hensel. (cepe)

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein