24/7-perfekter Service bei Schütte

0
116
Kfz-Werkstatt Schütte in Wüsting

Der Kfz-Werkstatt Schütte in Wüsting überlassen die Kunden gerne ihr Fahrzeug, denn „die persönliche Erfahrung, die 24/7-Präsenz und das Vertrauen sind und bleiben die starken Grundlagen unserer Handwerksarbeit. Sie sichern unsere Zukunft“, so Kfz-Inhaber Michael Schütte.

Das niedersächsische Wüsting gehört zur Gemeinde Hude, die über 16.000 Einwohner zählt. 1972 gründete Vater Helmut Schütte die Werkstatt, die an der Durchgangsstraße zwischen Oldenburg und Bremen liegt. Die günstige Verkehrslage und das umfassende Autofahrernetzwerk, das über die Jahre entstanden ist, sorgen für eine sehr gute Auslastung in der Freiherr-von-Münnich-Straße. „Statt mit Glanz und Glamour überzeugen wir mit Kundennähe und einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Viele Stammkunden halten uns schon seit Jahrzehnten die Treue“, beschreibt Ehefrau Diana Schütte das vertrauensvolle Verhältnis zur Kundschaft, das auch mit der Auszeichnung Werkstatt des Vertrauens, bei der man seit 2005 teilnimmt, belegt werden kann.

Aber natürlich setzt das Kfz-Unternehmen nicht nur auf Altbewährtes, sondern ist im Social Media professionell unterwegs und nutzt die digitalen Möglichkeiten. Digitalisierung findet vor allem im Werkstattbereich statt. Sei es über die direkte Verbindung zu den OE-Plattformen, die tagesaktuellen Datenbänke der Marktteilnehmer des Independent Aftermarkets (IAM) oder die vielen Möglichkeiten, sich online Wissen und Know-how für jede Antriebsart und jede neue Fahrzeugtechnologie einzuholen.

„Unser Ziel ist es, egal für welche Herstellermarke, egal für welches Baujahr oder welchen Antrieb und unabhängig vom Kilometerstand perfekte Reparatur- und Serviceleistung zu erbringen. Und das zu bezahlbaren Preisen vom Pkw bis zum Transporter“, erläutert Kfz-Meister Michael Schütte, der vor über zehn Jahren das Unternehmen von seinem Vater übernommen hat.

Gemeinsam mit seiner Ehefrau Diana Schütte, die in der Geschäftsleitung für Finanzen und Buchhaltung verantwortlich ist, und dem Kfz-Meister Gerrit Detken arbeiten 15 Mitarbeiter in der Werkstatt mit Waschanlage und Tankstelle. Aktuell sind zwei Teammitglieder noch in der Ausbildung. Der Vorteil einer Werkstatt auf dem Lande ist vor allem der günstige Grundstückpreis. Die Gemeinde Hude bietet bezahlbare Quadratmeterpreise an, sodass diese moderne Werkstatt nicht nur eine Waschhalle und Tankstelle integrieren konnte, sondern auch großzügige Parkflächen besitzt – ein Traum für manche Werkstatt in der Stadt.

Über die Waschhalle und die Tankstelle zieht das Kfz-Unternehmen an sieben Tagen die Woche und 24 Stunden am Tag viele Neukunden zu sich – sowohl Autofahrer*innnen, die auf der Durchreise sind, als auch die Kund*innen aus dem Umkreis. Und wenn alle die Werkstatt-des-Vertrauens-Stimmkarte ausfüllen, könnte das Ehepaar Schütte im Januar 2022 erneut auf der Bühne beim Werkstattforum stehen, wenn der Hauptgewinn – ein Auto – verlost wird.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein