Der BILSTEIN B6 Camper Advanced öffnet Werkstätten den Zugang zum boomenden Wohnmobilmarkt: Der Dämpfer mit der innovativen DampMatic® und zwei Kennlinien steht für ein ganz neues Fahrerlebnis.

0
334
Bildquelle: Bilstein
Bildquelle: Bilstein
Bildquelle: Bilstein

In den letzten Jahren erlebte die Reisemobilbranche einen beispiellosen Boom. 2021 gab es laut Caravaning Industrie Verband (CIVD) 81.420 Neuzulassungen, womit sich diese Zahl in den letzten vier Jahren mehr als verdoppelt hat. Mit dem speziell für dieses Segment entwickelten Hochleistungsstoßdämpfer BILSTEIN B6 Camper Advanced können Werkstätten als Quereinsteiger von diesem spannenden Markt profitieren – oder ihr Wohnmobil-Portfolio um eine attraktive neue Option erweitern. Als zusätzliches bahnbrechendes Feature im Vergleich zum ebenfalls neuen BILSTEIN B6 Camper bringt der Advanced die BILSTEIN mit. Diese stellt sich je nach Situation automatisch auf eine von zwei Kennlinien ein, sodass die Kunden zwei Stoßdämpfer in einem bekommen – und das ganz ohne komplexe und teure Elektronik. Dieses spannende Stoßdämpfer-Konzept passt perfekt zum neuen Marken-Claim WAY AHEAD und bietet einen echten Mehrwert. Abgedeckt werden Camper, sowohl Kastenwagen als auch Teilintegrierte, auf Basis des Fiat Ducato (ab Baujahr 2006) und der weitgehend identischen Fahrzeuge von Citroën und Peugeot. Warum man als Werkstatt bei Wohnmobil-Fans mit dem BILSTEIN Camper und erst recht mit dem Camper Advanced offene Türen einrennen dürfte, wird im Folgenden erklärt.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein