Mobilität der Zukunft

0
283
Bildquelle: AIC Germany

Advertorial

Großes Ersatzteileprogramm für Elektro – und Hybridfahrzeuge von AIC Germany

Elektromobilität gilt als nachhaltig und umweltschonend. Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Fahrzeughalter für ein elektrisch betriebenes oder hybrides Fahrzeug. Doch auch finanziell ist der Stromer attraktiv. Umweltprämien, Steuerbefreiungen und zuletzt steigende Spritpreise lenken den Fahrer vom Verbrenner zum E-Auto.

In den Medien wird die Elektromobilität häufig als Mobilität der Zukunft bezeichnet. Nicht ohne Grund. In den letzten Jahren ist die Anzahl der neu zugelassenen Elektro- und Hybridfahrzeuge in Deutschland und weltweit stetig gestiegen. Das bestätigen Statistiken vom Kraftfahrtbundesamt und Statista. Waren 2017 noch 0,12 % aller PKW in Deutschland Elektroautos und Plug-In-Hybrid, waren es 2021 bereits 1,2 %. 2019 gab es weltweit insgesamt acht Millionen Elektroautos, während es 2022 schon elf Millionen sind. Der Trend geht somit immer mehr vom Verbrenner zum E-Auto. Besonders Tesla dominiert den Markt und ist die führende Marke für Neuzulassungen in den letzten Jahren.

Bildquelle: AIC Germany

So positiv und nachhaltig die E-mobilität ist, darf nicht vergessen werden, dass auch ein E-Auto in die Werkstatt muss. Viele der Komponenten, die im Elektrofahrzeug verbaut sind, sind, wie auch beim Verbrenner, anfällig für Verschleiß und Witterung. Bisher spielen Ersatzteilkomponenten für den Stromer jedoch noch eine untergeordnete Rolle. Das wird sich in Zukunft allerdings ändern und die ersten Elektrofahrzeuge werden auf die Hebebühnen der freien Werkstätten rollen.

Ersatzteilespezialist AIC Germany aus Hamburg verfolgt den Trend schon lange. Aus diesem Grund baut AIC sein Sortiment rund um Fahrzeugkomponenten für das E-Mobil aus, um den Werkstätten für jetzt und die Zukunft breite und qualitativ hochwertige Lösungen anbieten zu können. Vor allem für die Tesla Modelle 3, S, X, Y und Roadster bietet der Ersatzteilespezialist eine große Auswahl, die es im freien Aftermarket bislang nur bei AIC gibt. Weitere Komponenten von namhaften Herstellern, wie dem BMW i3, e-Golf, Audi e-tron und viele mehr sind ebenfalls im Sortiment von AIC zu finden.

Bildquelle: AIC Germany

Seien es E-Ladekabel, Einparksensoren, RDKS Sensoren, Sensoren für die Leuchtweitenregulierung, Türschlösser und viele mehr. Als dynamischer Problemlöser bietet AIC das, was Sie brauchen. Ein Blick in den Ersatzteilekatalog oder ein Besuch/Anruf bei Ihrem Großhändler des Vertrauens lohnen sich allemal.

Elektro- und Hybridfahrzeuge erfreuen sich immer mehr Beliebtheit. Doch auch Ihnen bleibt der Werkstattbesuch nicht erspart.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein