Stirnlampe als praktischer Werkstatthelfer

0
1469
Bildquelle: Herth+Buss

Advertorial

Herth+Buss hat sein Sortiment um eine praktische Stirnlampe erweitert. Stirnlampen sind praktische Hilfsmittel für Kfz-Mechaniker, da sie für die richtigen Lichtverhältnisse sorgen, während der Kfz-Mechaniker beide Hände für die Reparaturen frei hat. Die robuste Leuchte zeichnet sich durch hohe Widerstandsfähigkeit aus und ist somit ideal für den Werkstattalltag geeignet.

Passende Beleuchtung für jede Anwendung

Als besonders praktisch erweisen sich insbesondere die unterschiedlichen Leuchtmodi der Stirnlampe. Diese beinhalten ein Spotlight, das mit zwei Lumen für bis zu 20 Stunden leuchtet, sowie drei verschiedene Floodlight-Einstellungen. Wird für mehr als fünf Sekunden dieselbe Stufe beibehalten, greift die Memory-Funktion. Dann schaltet sich die Lampe aus, wenn der On/Off-Schalter ein weiteres Mal betätigt wird und kehrt in den zuletzt genutzten Modus zurück, sobald sie wieder eingeschaltet wird.

Praktische Handhabung durch Motion-Sensor

Einen weiteren Vorteil der Stirnlampe stellt der Motion-Sensor dar. Dieser erfasst Bewegungen in einem Abstand von weniger als zehn Zentimetern. So lässt sich auch während des Tragens mit nur einer Geste die Leuchte bequem an- und ausschalten. Um zu jeder Zeit eine optimale Ausleuchtung zu erzielen, können an der Lampe außerdem vier verschiedene Neigungswinkel eingestellt werden. Ein flexibles und mit Anti-Rusch-Beschichtung ausgestattetes Band sorgt dabei für einen sicheren Halt.

Hilfreiche Akkuzustand-Anzeigen

Außerdem praktisch: die integrierte Ladezustandsanzeige, die mittels LED den Ladezustand wieder gibt. Blinkt die LED grün, befindet sich der Ladevorgang in vollem Gange, leuchtet sie dagegen dauerhaft, ist die Lampe voll aufgeladen. Sobald der Akku weniger als 20 Prozent geladen ist, zeigt ein Warnmodus außerdem den niedrigen Batteriezustand an, indem die LED drei Mal blinkt.

Stirnlampe Artikelnummer: 99910169

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein