Wer sein Ziel kennt, findet den Weg*

0
154
Bildquelle: cepe

Als die Redaktion erfahren hat, dass der Inhaber des Kfz-Betriebes AMS Richter, Manni Richter aus Dortmund seinem bisherigen Werkstattsystem nach 10 Jahren Adieu sagt, um einem anderen Werkstattsystem beizutreten, wurden der Journalist Manfred Kaufhold und Chefredakteurin Claudia Pfleging hellhörig. Sie baten um ein Interview mit dem Dortmunder Kfz-Spezialisten.

FREIE WERKSTATT: Das neue Firmen-Outfit ist noch ganz frisch, die Farbe aber schon trocken. Was sind die Gründe für den Systemwechsel von Autofit zu Bosch Car Service?

Richter: Ich beobachte schon lange die Werkstattsysteme und wie die Autofahrer*innen diese wahrnehmen. Bei einer Marke wie Bosch müssen wir unserer Kundschaft nicht erklären, dass wir auf einem gleichen Niveau arbeiten wie die Markenwerkstätten. In den Köpfen ist Bosch ein kompetenter Erstausrüster. Das gilt auch für unser Team, denn somit ist klar, dass wir entsprechend unterstützt werden, im Bereich Ersatzteile, Werkstattausrüstung, Datensysteme und Marketing.

*(Laozi, chinesischer Philosoph)

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein