25 Jahre SprayMax-Technologie

0
1541
Bildquelle: SprayMax

Advertorial

Wie die Sprühdose die Lackierbranche eroberte

Die Peter Kwasny GmbH in Gundelsheim feiert 2023 das 25-jährige Jubiläum von SprayMax. Die Marke hat in den vergangenen Jahren international Einzug in die Welt der Karosserie- & Lackierbetriebe gehalten und bietet bei der Kleinschaden-Reparatur eine wirtschaftliche Alternative zur Anwendung mit der Sprühpistole.

1998 ist es dem Unternehmen nach intensiver Entwicklungsarbeit gelungen, eine Dosentechnologie zu entwickeln, die eine feine Atomisierung, eine gute Deckfähigkeit sowie ein konstantes Sprühverhalten gewährleistet. Seitdem stehen dem Anwender Originallacke handlich und flexibel direkt im Applikator zur Verfügung. In der Folgezeit gelang es außerdem Lack- und Härter in einer patentierten Doppelkammern-Dose zu einem 2K-Produkt zu vereinen sowie ein Abfüllsystem zu etablieren, mit dem Originalfarbtöne ausgemischt und direkt in der gewünschten Menge in die Dose abgefüllt werden können. Mittlerweile deckt das SprayMax-System sämtliche Arbeitsschritte ab, die bei der Reparatur von Lack oder lackierten Kfz-Oberflächen benötigt werden, so dass Anwender völlig unabhängig z. B. von Stromzufuhr oder anderen Energieformen Bearbeitungen vornehmen können. Für die Zukunft hat sich das Unternehmen Peter Kwasny vor allem ökologischen Verbesserungen des Produkts verschrieben. So sollen die Recyclingfähigkeit der Aerosoldose aber auch Produktion und Logistik im Sinne einer nachhaltigen Fertigung optimiert werden.

25 Jahre sind erst der Anfang

Den unermüdlichen Ideengeber und Firmengründer Peter Kwasny ehrt das Unternehmen anlässlich des 25 Jahre Jubiläums jetzt mit einer erstmaligen SprayMax-Sonderserie. Die Top-Seller-Produkte der „Edition PK“ werden in der beliebten 500 ml-Größe präsentiert, so dass sich Endkunden auf ein 25 %-Extra-Gebinde mit entsprechendem Preisvorteil freuen können.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein