Sesam öffne dich: Mit Bosch Datenzugang zu geschützten Fahrzeugsystemen für VW-Marken

0
747
Foto: Bosch

Jeder Fahrzeughersteller hat für den Schutz vor Eingriffen eigene Sicherheitskonzepte entwickelt, was vor allem freie Mehrmarkenwerkstätten vor Probleme stellt. Bosch hat mit Secure Diagnostic Access (SDA) eine zentrale, integrierte und standardisierte Lösung als Bestandteil der Esitronic 2.0 Online entwickelt, die den unkomplizierten Zugang zu geschützten Fahrzeugdaten erlaubt und immer weiter ausgebaut wird.

Bildquelle: Bosch

Das aktuelle Update der Werkstattsoftware Esitronic schaltet Funktionen in geschützten Fahrzeugsystemen von VW, Audi, Seat, Cupra und Skoda frei. Nach einer einmaligen Registrierung – und je nach Fahrzeughersteller auch online Benutzer-Identifizierung – erhält der Werkstattmitarbeiter seinen persönlichen Zugang, um über SDA auf die geschützten Inhalte zugreifen zu können. Damit sind alle Diagnose- und Wartungsarbeiten auch an geschützten Fahrzeugen durchführbar. Auch um Abrechnung und Kosten von SDA muss sich die Werkstatt keine Gedanken machen, da die Kosten für die Nutzung der geschützten Diagnosedaten in der Lizenzgebühr für die Steuergerätediagnose (SD) enthalten sein werden. (cepe)

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein