Zone 30

0
278
Bildquelle: Pixabay

Egal durch welche Stadt man heute fährt, durch mindestens eine Tempo-30-Zone muss jeder fahren. Bereits 1983 kam man in Niedersachsen auf die Idee der Tempo-30-Zone. In der Innenstadt von Buxtehude wurde das System zuerst eingeführt und zwei Jahre später auch in vielen anderen Städten Deutschlands. In Berlin sind zum Beispiel ein Viertel der ca. 5.300 Straßen-Kilometer 30er-Zonen. Auch andere Länder kopierten dieses System, bei dem gilt: Es darf nach dem „30er-Zone“-Schild so lange nicht schneller als 30 km/h gefahren werden, bis das „30er-Zone-Ende“-Schild kommt.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein