Drivemotive und Bücher EDV führen DMS Schnittstelle ein

0
957
Bildquelle: Drivemotive

Die Prozesse werden zukünftig für Werkstätten einfacher, wenn Autofahrer*innen über die Mobilitätsplattform www.drivemotive.de einen Online-Termin buchen. Bisher wurden die Informationen über den gebuchten Termin per Mail an die Werkstatt übermittelt. Darin enthalten waren alle verfügbaren Informationen zu Kunde, Fahrzeug, gebuchtem Service und benötigter Teile. Nun vereinfacht eine offene Schnittstelle, die Drivemotive in Zusammenarbeit mit der Firma Bücher-EDV erstellt hat. Werkstätten, die mit dem Dealer-Management-System (DMS) SFK.net von Bücher arbeiten, melden sich mit ihrem Drivemotive Login an und erhalten dann alle Buchungen und Anfragen direkt in der Bücher-Software angezeigt.

Die übermittelten Kundendaten können im SKF.net verarbeitet oder neu aufgenommen werden. Die Schnittstelle vereinfacht außerdem die Teilebestellung, sofern das Bücher-System bereits mit dem Teilekatalog verknüpft ist. Nach einer Terminvermittlung durch Drivemotive erfolgt die Durchführung des Service und die Abrechnung mit dem Kunden wie gewohnt direkt in der Werkstatt.

Drivemotive ist bereits in Gesprächen mit weiteren Anbietern von DMS-Systemen, um weitere Werkstattsoftware anzubinden und noch mehr Werkstätten diesen Service bieten zu können. Die Teilnahme an Drivemotive ist für alle Werkstätten komplett kostenlos, für vermittelte Aufträge fallen keine Gebühren oder Provision an. (cepe)

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein