Mahle: Rolle des Klimakompressors im Wandel

0
1487

Klimakompressoren sind das Herzstück des Kältemittelkreislaufs. Sie temperieren den Fahrzeuginnenraum und konditionieren die wohl wichtigste Komponente im Antriebsstrang von E-Fahrzeugen: die Batterie. Denn die richtige Temperierung der Traktionsbatterie ist entscheidend für ihre Lebensdauer sowie die Ladegeschwindigkeit und die Reichweite von E-Fahrzeugen.

Auch Traktionsmotoren und Leistungselektronik müssen gekühlt werden. Der Klimakompressor verändert dadurch seine Rolle. War er bisher für den Komfort
im Fahrzeuginnenraum zuständig, wird er nun zu einem Bestandteil des Antriebsstrangs, der diesen vor Beschädigungen schützt und die Betriebssicherheit des Fahrzeugs garantiert.

„Die erweiterte Funktion des Klimakompressors im Bereich E-Mobility und Hybrid führt zu einem höheren Stellenwert des Klimaservices und damit zu höheren Servicevolumina für die Werkstätten“, erklärt Olaf Henning, Mitglied der MAHLE-Konzernleitung und Leiter des Geschäftsbereichs Aftermarket. „Es liegt bei den Werkstätten, Fahrer von Hybrid- und Elektrofahrzeugen darüber aufzuklären, welche Folgen ein Ausfall des Systems haben kann. Dies kann von einer verminderten Reichweite oder dem Stillstand des Fahrzeugs bis zur Beschädigung von Komponenten gehen. Natürlich unterstützen wir unsere Kunden dabei, indem wir ihnen Informationsmaterialien, Trainings und auch unsere bewährten A/C-Service- und Diagnoselösungen zur Verfügung stellen“, so Henning weiter.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein