Neues Servicekonzept von Axalta

0
105
Bildquelle: Drivus/ Axalta

Unter der neuen Marke Drivus bietet Axalta Unternehmensdienstleistungen für den langfristigen Erfolg von Karosserie- und Lackierfachbetrieben in Deutschland an. Es ist auf den speziellen Herausforderungen, die K+L-Betriebe bewältigen müssen, wie Produktivität, Leistung und Rentabilität ausgerichtet. Das Portfolio besteht aktuell aus:

  • Drivus Unternehmensberatung
  • Drivus Digitale Lösungen
  • Drivus Verkaufs- und Managementschulung
  • Drivus Netzwerkdienste

Drivus will Partnern und Kunden helfen, höhere Leistungen zu erzielen. Der Fokus liegt dabei auf der Optimierung von Prozessen sowie der Feinabstimmung jedes einzelnen Aspekts des operativen Tagesgeschäfts einer Lackierwerkstatt.

„Als zukunftsorientierte Marke bietet Drivus Lösungen, um den aktuellen Trends unserer Branche Rechnung zu tragen. Selbst in dieser unter Druck stehenden Branche gibt es Wachstumschancen. Drivus ist da, um diese Chancen für Karosserie- und Lackierfachbetriebe profitabel zu nutzen“, erläutert Ulrich Bathke, Drivus Manager DACH.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie Ihren Namen ein